In Zeiten ständiger Erreichbarkeit und einem Zuviel an Informationen schaffen wir eine neue Perspektive: die digitale Balance. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir ein Konzept zur Neuregelung der digitalen Nutzung in Ihrem Unternehmen, welches verhindert dass Führungskräfte und Mitarbeiter durch ein „zu viel“ an digitaler Nutzung krank werden und ausfallen.

OFFLINES ist eine Marke der Betrieblichen Suchtprävention Miehle GmbH.

Schwung durch Entschleunigung: OFFLINES für Ihr Unternehmen

Die Anforderungen an Führungskräfte, Mitarbeiter und Auszubildende steigen mit der zunehmenden Digitalisierung stark, da störungsfreies und somit zielführendes Arbeiten durch die E-Mail-Flut und virtuelle Ablenkung erschwert wird. Arbeitsplätze sind heute häufig mobil, die Trennung von Beruf und Freizeit wird aufgehoben. Schnell gerät man in einen Dauerarbeitsmodus, der langfristig Arbeitsqualität und Produktivität beeinträchtigt. Permanentes Vernetztsein und ständige Erreichbarkeit sind für erfolgreiche Unternehmen wichtige Themen, denn sie betreffen direkt die Kommunikationskultur und Mitarbeitergesundheit.

Allerdings ist die digitale Unternehmenskultur zum wichtigen Baustein der Mitarbeitergesundheit und -zufriedenheit geworden. Mehr als jeder vierte Arbeitnehmer fühlt sich mittlerweile von ungeplanten Unterbrechungen und Störungen bei der Arbeit psychisch belastet. Jeder Dritte gibt an, dass ihn die Informationsüberflutung und ständige Erreichbarkeit durch mobile Kommunikationsmittel stört; diese Faktoren stellen die zweithäufigste Ursache für beruflichen Stress dar. Aber auch das Privatleben sollte betrachtet werden, denn wer in der Freizeit nicht abschalten und entspannen kann, wird langfristig im Beruf nicht überzeugen können.

In Zeiten ständiger Erreichbarkeit und einem Zuviel an Informationen schaffen wir mit OFFLINES eine neue Perspektive: die digitale Balance. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir ein Konzept zur Neuregelung der digitalen Kommunikation in Ihrem Unternehmen.

Digital Detox vs. digitale Balance:

Digital Detox eignet sich kurzfristig, um gewohnten Stresssituationen des Alltags zu entfliehen. Dabei entsteht automatisch eine Auseinandersetzung mit Langeweile oder ein gewisses Freiheitsgefühl. In unseren Workshops erfahren wir von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass sie dieses Gefühlt zuletzt aus Kindheits- und Jugendtagen kennen. Für uns bei OFFLINES ist der Begriff der digitalen Balance für den (Arbeits)-Alltag praktikabler und nachhaltiger. Hier geht es um eine Strategie, die langfristig zu Entlastung führt. Die kritische Auseinandersetzung mit digitalen Medien im beruflichen und privaten Kontext sowie die Entwicklung einer Haltung in Bezug auf die beispielsweise zu hohe Arbeitsbelastung und das Verschwimmen der Lebensbereiche wie Beruf- oder privat spielen bei unseren Workshops eine entscheidende Rolle.

In den Workshops bei OFFLINES setzen wir thematisch auf den Schwerpunkt digitale Balance.

Mögliche Fragestellungen dabei sind:

  • Welche Standards bestehen bisher?
  • Wie ist der E-Mail-Verkehr geregelt?
  • Müssen MitarbeiterInnen am Wochenende auf E-Mails antworten und somit indirekt zur Verfügung stehen?
  • Gibt es in Ihrem Unternehmen medienfreie Oasen oder Offline-Zeiten?
  • Welche Auswirkungen muss man bei der Umstellung auf rein digitale Arbeitsplätze im Blick haben?
  • Digital Detox vs. digitale Balance

Unser Workshop legt den Fokus auf die Reflexion des eigenen Medienverhaltens und die Entwicklung von individuellen Lösungen zur Anwendung bei Ihnen vor Ort. Ihr Personal wird dadurch entlastet und für den Alltag gestärkt.

Digitale Balance in digitalisierten Zeiten

Der Workshop dient dazu, mit den TeilnehmerInnen den eigenen Medienkonsum zu hinterfragen und diesen in Verbindung mit Workflow und Unternehmenskultur zu setzen. Besonders im Fokus stehen die „Always On-Mentalität“ und die Verzahnung von Berufs- und Privatleben. Ziel ist es, den TeilnehmerInnen einen reflektierten Umgang mit den digitalen Angeboten zu vermitteln und so fokussierte Arbeitsabläufe und eine achtsame Kommunikation zu stärken. Dabei wird es auch um Fragen und Antworten rund um die Nachhaltigkeit von gesundem Medienkonsum gehen. Auszug aus Inhalten: Ziele: 7-Punkte-Plan mit Fokus auf Büro, Freizeit, Urlaub u. a.: • berufliche und private E-Mail-Kommunikation • Tagesablauf mit Smartphone • medienfreie Oasen • individuelle Anpassung an den eigenen Lebensstil Offline-Goals u. a.: • Rolle der Führungskraft • Ziele für die interne/externe Kommunikation • medienfreie Oasen im Unternehmen • Verbesserung des Workflows

Einblick in die Medienwelten (gesundheitliche und wirtschaftliche Folgen) u. a.:

  • die digitale Revolution
  • „Always On-Mentalität“
  • gesundheitliche und wirtschaftliche Auswirkungen
  • Auseinandersetzung mit Begriffen wie Digital Detox und digitale Balance

Reflektion des eigenen Medienkosums u. a.:

  • aktuelle digitale Unternehmenskultur
  • interne/externe Kommunikation
  • private digitale Aktivitäten

FACTS

  • • Zeitraum: 1 Arbeitstag
  • • Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen
  • • Ort: Inhouse
  • • Kosten: Tagessatz je nach Aufwand (Konzeptanpassung, Handout, Nachbereitung)
  • • Coaches: Jannis Wlachojiannis & Patrick Durner

Kontakt:

Für weitere Infos oder Rückfragen kontaktieren Sie uns gerne:

+49 1522 927 4739

oder

info@suchtpraevention-miehle.de